T-Mobile

T-Mobile Vertrag & Prepaid-Tarife
ab 9,99 € mtl.

T-Mobile

In den neuen Tarifen ist jetzt alles drin, alles flat und das mobile Surfen noch schneller!

  1. Telefon und SMS Flat
  2. LTE bis zu 100 MBit/s
  3. Auf Wunsch mit Handy

Zum Angebot

Vodafone

Vodafone Vertrag & Prepaid-Tarife
ab 10,00€ mtl.

Vodafone

Allnet-Flat zum Telefonieren und Simsen plus schnelles Internet in EU 4G|LTE-Netz. 

  1. Telefon, Internet, SMS Flat
  2. LTE bis zu 100 MBit/s
  3. Internet-Flat: 20 GB

Zum Angebot

Base

Base Vertrag & Prepaid-Tarife
ab 7,50 € mtl.

Base

Das Leben ist so vielseitig wie unsere Handytarife.  Einfach den passenden Tarif Wählen.

  1. Allnet Flat
  2. SMS Flat
  3. 2GB/Monat Internet

Zum Angebot

O2

O2 Vertrag & Prepaid-Tarife
ab 6,99 € mtl.

O2

Mit den O2 Mobiltarifen werden die Bedürfnisse der Benutzer genau angesprochen.

  1. Allnet + SMS Flat
  2. 1 GB Tages-Volumen
  3. Internet mit 7.200 kBit/s

Zum Angebot

1&1

1&1 Vertrag Tarife
ab 9,99 € mtl.

1&1

Qualität zum besten Preis Kostenlos telefonieren, surfen und SMS senden.

  1. 24 Monate Vertragslaufzeit
  2. Freie Netzwahl
  3. Neusten Smartphones

Zum Angebot

Blau

Prepaid-Tarife
ab 9,90€ Einmalig

Blau

9 Cent/Min. aus dem EU-Ausland nach Deutschland und in andere EU-Länder

  1. Ohne Vertragsbindung
  2. 9 Cent/Min Telefon & SMS
  3. Internet bis zu 42 MBit/s

Zum Angebot

Congstar

Congstar Vertrag & Prepaid-Tarife
ab 9,90€ Einmalig

Congstar

Günstig telefonieren, surfen und SMS schreiben mit den flexiblen Tarifen von congstar.

  1. Allnet Flat
  2. Internet Flat
  3. Vertrag oder Prepaid

Zum Angebot

Fonic

Fonic Prepaid-Tarife
SIM-Karte 9,95 €

Fonic

Mit dem FONIC Kostenschutz Telefonieren, SMS schreiben oder Surfen zum Festbetrag.

  1. Keine Vertragsbindung
  2. Kein Mindestumsatz
  3. Günstige 9 Cent je Min./SMS

Zum Angebot

FreenetMobile

FreenetMobile Vertrag & Prepaid-Tarife
ab 9,95€ Einmalig

FreenetMobile

Unbegrenzt telefonieren und endlos surfen, Highspeed-Internet bis 250 MB, 9 Ct./SMS

  1. Daten und SMS Flat
  2. Ohne Vertragslaufzeit
  3. Beste D-Netz Qualität

Zum Angebot

Simyo

Simyo Postpaid & Prepaid-Tarife
SIM-Karte 4,90 €

Simyo

Ohne Vertragsbindung, Ohne Grundgebühr, Ohne Mindestumsatz.

  1. 1GB Flat
  2. LTE und bis zu 42Mbit/s
  3. Startguthaben

Zum Angebot

Otelo

Otelo Postpaid & Prepaid-Tarife
SIM-Karte 4,95 €

Otelo

Ohne Vertragsbindung und ohne Grundgebühr flexibel telefonieren, surfen und SMS.

  1. Allnet Flat
  2. Internet Flat
  3. International-Option

Zum Angebot

Tele2

Tele2 Mobile Vertrag
ab 9,95 € mtl.

Tele2

Einfach die Option „EU Reise Flat“ hinzubuchen und dauerhaft sorgenfrei verreisen.

  1. Flat ins Festnetz
  2. Flat in alle Handynetze
  3. Flat Internet - 1000 MB

Zum Angebot

Smartmobil.de

Smartmobil.de  Mobile Vertrag
ab 9,95€ Einmalig

Smartmobil.de

Telefonieren und surfen so viel du willst! Alles, was smarte Leute brauchen.

  1. Telefon Flat
  2. SMS Flat
  3. 3 GB INTERNET-FLAT

Zum Angebot

helloMobil

helloMobil Vertrag & Prepaid-Tarife
SIM-Karte 4,90 €

helloMobil

Für jeden der passende Tarif. Einfach mit dem helloMobil Tarifvergleich auswählen!

  1. Frei-SMS
  2. Handysurf Flatrate
  3. Monatlich kündbar

Zum Angebot

YourFone

YourFone Vertrag & Postpaid-Tarife
ab 9,90 € mtl.

YourFone

Ein Handy Tarif so individuell wie du selbst. Werde Herr im Tarifdschungel.

  1. Flat ins Festnetz
  2. Flat in alle Handynetze
  3. Internet Flat bis 1GB

Zum Angebot

FrischFunk

FrischFunk24 Vertrag
ab 9,99 € mtl.

FrischFunk

Unsere Tarife sind nicht nur erfrischend günstig, sondern auch maßgeschneidert.

  1. Flat ins Internet
  2. Highspeed-Surfen
  3. Top D-Netz-Qualität

Zum Angebot

Netzanbieter Mobilfunk

T-Mobile
T-Mobile stellt das beste Mobilfunknetz Deutschlands so die Zeitschrift Connect in einer Studie von 2014. Die Mobilfunksparte gehört seit dem Zusammenschluss mit der Festnetzsparte T-Home ab 2010 zur Telekom Deutschland GmbH. Diese ist als Tochtergesellschaft Teil der Deutschen Telekom Aktiengesellschaft. 27 % der Vertragskunden in Deutschland schlossen laut einer Umfrage von 2013 ihren Mobilfunkvertrag mit dem Bonner Telekommunikationsanbieter ab, der somit den Markt anführt. Telekomkunden erhalten eine der folgenden Vorwahlen für ihr Handy: 01511, 01512, 01514, 01515, 01516, 01517, 0160, 0170, 0171 oder 0175. T-Mobile zeigt eine umfangreiche Produktpalette an aktuellen Smartphones und Tablets, aus der Vertragskunden sich bei Vertragsverlängerung nach 12 Monaten oder Prepaidkunden auf Wunsch ein neues auswählen können und bietet Prepaid-Tarife in drei verschiedenen Varianten mit oder ohne Internetflatrate an.
Vodafone
Die 1984 gegründete Vodafone Group Public Limited Company ist ein Telekommunikationsanbieter mit Zentrale in London und registriertem Haupsitz in Newbury. Nach China Mobile rangiert der Global Player aus Großbritannien auf Platz zwei der Branche weltweit. Seit 1990 firmiert das Tochterunternehmen, die Vodafone GmbH, auf dem deutschen Markt. Standorte befinden sich in Düsseldorf, Eschborn und Berlin. Vodafonekunden erhalten eine der folgenden Vorwahlen für ihr Handy: 01520, 01522, 01523, 01525, 01526, 0162, 0172, 0173, 0174 oder 01529. Das Mobilfunknetz nutzt die Frequenzbereiche der Standards GSM, UMTS und LTE. Daneben bietet Vodafone Festnetz, DSL und Fernsehen bzw. Videothek via IPTV an. Der Internetshop zeigt Vertrags- oder Prepaidkunden eine Auswahl an aktuellen Handys, Smartphones sowie Tablets, zudem Zubehör wie Router und Surfsticks für den mobilen Internetzugang per Laptop oder Netbook.
Base
Base ist hinter Mobistar und Proximus der drittgrößte Mobilfunkprovider auf dem belgischen Markt. Nach der Gründung 1998 lautete der Markenname zuerst Orange. 2005 brachte er die ersten Flatrates nach Deutschlands und beschäftigte 2006 rund fünfhundert Mitarbeiter. Heute gehört Base als Tochterunternehmen der niederländischen Koninklijke KPN NV, Königliche Post und Telefongesellschaft, mit Sitz in Den Haag, unter deren Dach auch die deutsche E-Plus-Gruppe in Düsseldorf sowie der Hamburger Discounter blau Mobilfunk GmbH firmierte. Sieben Prozent der deutschen Vertragskunden schlossen einen Mobilfunkvertrag mit Base ab, so das Ergebnis einer Umfrage aus dem Jahr 2013. Base bietet Tarife gestaffelt nach Datenvolumen zum Telefonieren, Versenden von SMS und für den Internetzugriff unterwegs. Auf der Internetseite können Kunden für einen monatlichen Aufpreis zu den Tarifkosten aktuelle Handys, Smartphones, Tablet und iPads auswählen.
O2
O2 ist eine 20O2 entstandene Marke der Telefónica Deutschland Holding mit Sitz in München und somit Teil der Telefónica Group, dem viertgrößten Mobilfunkanbieter weltweit (Stand: 2011). Im Jahr 2013 gaben im Rahmen einer Umfrage 16 % der Vertragskunden an, ihren Mobilfunkvertrag mit O2 vereinbart zu haben, der Anbieter rangierte auf Platz drei des deutschen Marktes. In einem Leistungstest der Redaktion von chip.de aus dem Jahr 2014 punktete o2 durch eine verbesserte LTE-Verfügbarkeit im Freien sowie in Gebäuden. Telefonica O2 landete auf Platz drei der besten Handy-Netze in Deutschland. Der Online-Auftritt bietet eine Auswahl aktueller Handys von Herstellern wie Apple, Samsung, Nokia, HTC und LG. Sie sind kombinierbar mit einem der Tarife, die sich im Datenvolumen, nach Zusatzoptionen oder Zielgruppe unterscheiden.

1&1
1&1 ist ein 1988 gegründeter Internetdienstleister aus Montabaur, der sich mit Produkten aus dem Bereich DSL und Webhosting etablierte. Heute gehört er als eine von acht Zweigfirmen neben den Portalen Gmx und web.de unter das Dach der United Internet Aktiengesellschaft. In Kooperation mit der Berliner AVM GmbH stellt 1&1 die Fritz Box für das DSL-Heimnetzwerk. Geschäftskunden verkaufen und werben über 1&1 mit den Produkten Online-Shop, Newsletter, Banner auf viel besuchten Webseiten. Mit dem Anbieter erstellen auch Privatkunden eine eigene Homepage, richten E-Mail-Postfächer ein und registrieren eine Domain mit der gewünschten Endung. In Sachen Hosting bietet 1&1 professionelle Entwicklungsumgebungen und Anwendungen wie Wordpress, CMS und Joomla an. Als Mobilfunkprovider rangierte 1&1 laut einer Studie auf Platz vier mit 8,5 % der Vertragskunden in Deutschland.
Blau Mobilfunk
Die Blau Mobilfunk GmbH startete zum 16. September 2005 dank einer Kooperation mit E-Plus in dessen Netz als erster unabhängiger Mobilfunk-Discounter. Im Jahr 2013 gliederten sich die Hamburger in die E-Plus-Gruppe ein. Somit sind sie Teil der Telefónica Group, dem viertgrößten Mobilfunkanbieter weltweit. Es bestehen Branded-Reseller-Partnerschaften zu Netto und Norma. Die günstigen Preise für das Telefonieren, SMS Schreiben und Surfen über Handy, Smartphone oder Tablet ergeben sich auch daraus, dass Blau keine eigenen Filialen unterhält, sondern SIM-Karten über das Internet oder bei Händlern und in Base-Shops vertreibt. In zahlreichen Tests schnitt der Discounter aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses hervorragend ab. 0,8 % der Vertragskunden schlossen nach einer Umfrage von 2013 ihre Mobilfunkvereinbarung mit blau ab, hier rangierte blau auf Platz 13.

Congstar
Am 11.11.1994 unter dem Namen congstar in Darmstadt gegründet, gehört die Congstar GmbH heute zur Telekom Deutschland GmbH. Mit einem Anteil von 1,2 % an den 2013 bestehenden Mobilfunkverträgen in Deutschland belegte das Kölner Telekommunikationsunternehmen den neunten Platz in der Statistik. Das durchschnittliche Kundenalter liegt bei unter Vierzig und somit deutlich unter dem der gesamten Branche. Mit einer originellen Werbestrategie und günstigen Preisen adressiert congstar junges Publikum, das sich nicht direkt von dem Erscheinungsbild der Telekom bzw. von T-Mobile angesprochen fühlt. Rund ein Viertel der Neukunden war ehemals Kunde des Mutterkonzerns. Im Heimbereich surfen congstar-Kunden über VDSL oder Glasfaser via FRITZ!Box7360, unterwegs per Surfstick mit 7,2 Mbit/s. Für Handy und Smartphone bietet congstar Verträge und Prepaidguthaben nach dem Baukastenprinzip: nur zahlen, was auch genutzt wird.
Fonic
Die Fonic GmbH mit Sitz in München ist ein Mobilfunk-Discounter unter dem Dach und im Netz von o2, das nicht nur hinsichtlich des LTE-Ausbaus zu den drei besten zählt. Als o2-Tochter gehört sie zu 100 % zur Telefónica Germany und ist Teil der Telefónica Group, dem viertgrößten Mobilfunkanbieter weltweit. Telefónica o2 setzte im Jahr 2013 rund 4,91 Milliarden Euro um und rangierte somit auf dem deutschen Mobilfunkmarkt an dritter Stelle hinter vodafone und Telekom. Mit Bruce Darnell als Werbegesicht erreichte Fonic 2012 rund 2,4 Millionen Kunden und stieg zu den bekanntesten seiner Branche auf. Der Leistungsumfang von Fonic ermöglicht das Telefonieren und Versenden von Kurznachrichten sowie den Internetzugriff von mobilen Geräten wie Handy, Smartphone und Tablet aus, über Surfstick auch mit Netbook und Laptop. Fonic unterbat als erster Provider den Minutenpreis von zehn Cent.

Freenet Mobile
Freenet Mobile ist die Mobilfunksparte der freenet AG. Der Telekommunikationsprovider mit Sitz in Büdelsdorf ging aus dem Zusammenschluss der Mobilcom AG mit freenet.de hervor und kooperiert mit klarmobil GmbH, die 2005 in Hamburg mit einem ehemaligen mobilcom-Mitarbeiter die Geschäftstätigkeit aufnahm. Die Datenübertragung findet im dienstältesten Mobilfunknetz Deutschlands statt. Das D-Netz funkt über den Standard GSM im Frequenzbereich 900. Freenetmobile bietet preisgünstige Tarife zum Telefonieren und Surfen im Internet für Handys und Smartphones an. Mit einem Minutenpreis von acht Cent unterbietet freenetMobile die meisten Konkurrenzanbieter der Branche. 2012 verlieh das Webportal handytarife.de dem Discounter einen Award für den besten Tarif des Jahres. Die Produkte von freenetMobile unterscheiden sich darin, ob der Kunde lieber unbegrenzt ins Festnetz telefonieren oder viel surfen möchte. Für einen kleinen Aufpreis gilt die Leistung ohne Vertragsbindung.
Simyo
Simyo ist seit dem 30. Mai 2005 eine GmbH mit Sitz in Düsseldorf, die Mobilfunk im E-Plus-Netz über Vertrag oder Prepaid bereit stellt. Als Teil der E-Plus Group gehört Simyo nach der Fusion mit Telefónica Deutschland zur Telefónica Gruppe und somit zum viertgrößten Global Player auf dem Mobilfunkmarkt. Der LTE-Ausbau könnte durch den Zusammenschluss an Fahrt aufnehmen. Die Preise hält der Discounter auf niedrigschwelligen Niveau, indem er die Infrastruktur des Dachunternehmens nutzt und die Sim-Karten nicht in eigenen Geschäftsstellen, sondern über eine Hotline oder das Internet vertreibt. Der Mobilfunk-Discounter Simyo bietet über den gleichnamigen Online-Shop die neuesten Handys, Smartphones, Tablets und iPads. Die aktuellen Modelle sind gegen einen monatlichen Aufschlag zum Basistarif erhältlich. Mit der Internetflatrate können Kunden das schnelle LTE-Netz nutzen.

Otelo
Hinter der Marke otelo verbirgt sich nach der Auflösung der o.tel.o communications GmbH & Co im Jahr 2001, für die sie ursprünglich stand, die Vodafone GmbH aus Düsseldorf. Somit ist otelo ein Teil der Vodafone Gruppe, einem weltweit agierenden Unternehmen, für das insgesamt rund neunzigtausend Beschäftigte in verschiedenen Ländern arbeiten. Nur China Mobil ist größer. Der einstige Fußballprofi aus Mönchengladbach Günter Netzer warb seit 2012 für die Produkte der Marke Otelo, mit seinem bekannten Gesicht, aber auch mithilfe des Nachnamens: "Das beste Netz hat der Netzer". Otelo nutzt das altbewährte D-Netz. Kunden telefonieren und surfen im In- und Ausland via Postpaid oder über Vertrag mit mehrmonatiger Laufzeit. Auf Guthabenbasis mit Prepaid-Karte bleiben sie flexibel ohne Laufzeit, Grundgebühr oder Mindestumsatz.
Tele2
Die schwedische Aktiengesellschaft Tele2 ist ein in Europa tätiges Telekommunikationsunternehmen mit Tochtergesellschaften in Lettland und Litauen. Seit 1998 betätigt sich der Mobilfunkprovider auch auf dem deutschen Markt. Der Sitz befindet sich in Düsseldorf. Ein Kernprodukt des Providers ist Web&Fon. Im Rahmen der Hardware-Lieferung erhalten Kunden eine wlan-fähige Tele2-Box des Herstellers ZTE. Sie ist zugleich Internetmodem, WLAN-Router und Telefonanlage in einem, verfügt über vier LAN-Anschlüsse und zwei TAE-Adapter. Die maximale Datenverbindungsrate beträgt 300 Mbit/s. Über den USB-Anschluss verbindet sie sich mit Druckern oder externen Speichern. Fax- oder ISDN-Geräte unterstützt die Tele2-Box nicht, dafür aber handelsübliche Telefonapparate, die nach Standard DECT und Mehrfrequenzverfahren funktionieren. Zu den Mobilfunktarifen bietet Tele2 aktuelle Smartphones an, die ohne SIM-Lock geliefert werden. Pro Kunde vergibt Tele2 bis zu fünf Sim- bzw. Nano-Simkarten.
Smartmobile
Smartmobile tritt neben maXXim, bekannt durch den 8-Cent-Tarif, als Marke der MS Mobile Services GmbH auf. Diese gehört neben den Tochtergesellschaften Eteleon AG (u.a. fastSIM) und der Drillisch Telecom GmbH (u.a. Simply, victorvox) unter das Dach der Drillisch Gmbh. Die Aktiengesellschaft ist im hessischen Maintal ansässig. Der Discounter smartmobile überzeugt mit sehr günstigen Preisen. Je nach Tarif findet die Datenübertragung im Netz von o2 oder von Vodafone statt. Smartmobile bietet im gleichnamigen Onlineportal neben den Mobilfunktarifen einen Handyshop mit aktuellen Smartphones von Herstellern wie Apple, Nokia, HTC, Samsung, Huawei und Sony. Dank einer Kooperation mit wirkaufens.de tauschen Kunden ihr altes Handy gegen eine Gutschrift auf ihrem Mobilfunk-Konto ein. Smartmobile versendet zudem alle Pakete über den klimaschützenden Versand GOGREEN von DHL.
HelloMobile
Hellomobile repräsentiert neben Simply, Victorvox und anderen Marken die Drillisch Telecom GmbH. Zusammen mit der Eteleon AG und der MS Mobile Services GmbH bildet diese die 1997 gegründete Drillisch Aktiengesellschaft mit Sitz im Maintal in Hessen. 2013 arbeiteten rund 358 Beschäftigte für das Telekommunikationsunternehmen mit einem Umsatz von 290 Millionen Euro. Hellomobil hebt sich durch den günstigen Preis von sechs Cent pro Minute oder SMS von der Konkurrenz ab, den der Provider 2012 zum ersten Mal anbot. Der Discounter begann 2010 mit einem Minutenpreis von acht Cent der auch eine Internetflatrate beinhaltete. Die Tarife fallen in die Kategorien Paket, Flatrate, LTE oder europäisches Ausland. Zudem bietet die Drillisch-Tochter Zusatzoptionen wie eine Maßanfertigung für Blackberries an. Baraufladungen sind grundsätzlich nicht möglich, die Hinterlegung der Bankkontodaten daher erforderlich.
Yourfone
Yourfone ist eine Tochtergesellschaft der E-Plus GmbH & Co. KG und war somit Teil des drittgrößten Telekommunikationsunternehmens in Deutschland nach Vodafone und Telekom. 1992 gegründet, befand sich E-Plus ab 2000 im Besitz der niederländischen Koninklijke KPN NV mit Sitz in Den Haag. Durch die Fusion mit o2D unter dem Dach des weltweit drittgrößten Mobilfunkanbieter Telefónica 2014 dominiert der Mutterkonzern von E-Plus den deutschen Markt. Yourfone wirbt nicht nur mit Kampfpreisen, sondern via Song-Contest, Casting und Aktionen in den sozialen Medien. Der Mobilfunkdiscounter adressiert ausdrücklich ein junges Publikum "bis 26 Jahre, Studenten bis 29". Da die Datenübertragung im gut ausgebauten E-Plus-Netz, in das regelmäßig investiert wird, statt findet, bescheinigte teltarif.de ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei Vertragsabschluss winken aktuelle Smartphones ohne Mehrkosten zum Monatstarif.
Frischfunk
2014 nahm in Hamburg ein neu gegründeter Mobilfunkprovider die Geschäftstätigkeit auf. Frischfunk nutzt das D-Netz des Betreibers Vodafone, das chip.de 2014 zum zweit besten Handynetz in Deutschland nach dem Telekom-Netz kürte. Passend zum Markennamen stellt das Logo eine Zitronenscheibe dar, leuchtendes Geld und knackiges Hellgrün kennzeichnen den grafischen Auftritt. Die Leistungen des Telekommunikationsunternehmens unterscheiden sich vor allem in einem Punkt von der Konkurrenz: Jeder Kunde erhält einen persönlichen Kundenberater. Mögliche Kritikpunkte sind eine maximale Anzahl von zwei Simkarten pro Name, Zusatzgebühren für Telefonate mit dem Kundenservice und das Fehlen eines BlackBerry Internet Servers. Auf Wunsch erhalten Kunden bei Abschluss eines Vertrages mit mehrmonatiger Laufzeit für den symbolischen Aufpreis von einem Euro ein Smartphone wie das Sony Xperia oder das Samsung Galaxy Mini.